Thewald Kommunikation München     XING  GooglePlus  Aktuelles  Glossar  Jobs  Sitemap  

Sie sind hier: Technisches Training // Case Studies

Case Study - Mercedes-Benz E-Learning Spielbasiertes E-Learning zur Einführung der Mercedes-Benz A-Klasse
Case Study - MAN Truck & Bus AG Ganzheitliches E-Learning-Konzept für den Vertrieb der MAN Truck & Bus AG
Case Study - Mercedes Benz Entwicklung von Lerneinheiten zur Grundlagentechnik von Pkw, Transportern und Lkw für Mercedes-Benz Global Training.
Case Study - MINI Sales- und Service-WBTs für MINI Modelle der BMW AG

Thewald Kommunikation - Case Study Mercedes Benz
Entwicklung von Lerneinheiten zur Grundlagentechnik von Pkw, Transportern und Lkw für Mercedes-Benz Global Training
Die Herausforderung
Eine immer anspruchsvollere Fahrzeugtechnologie verlangt vom Kundenkontaktpersonal – Sales wie After Sales – ein fundiertes Hintergrundwissen. Doch dieses Wissen soll kein Lehrbuchwissen sein. „Verstehen statt nachkauen“ lautet das Anforderungsprofil der internationalen Zielgruppe. Gefragt war eine online und offline einsetzbare Lösung, die große Teile der Basisausbildung für Nachwuchsverkäufer bündelt und Trainerkapazitäten auf die konkrete Erfahrungsbildung der Trainees konzentriert. Durch ihren konsequent durchstrukturierten Aufbau bietet sie gleichzeitig die Basis für thematisch weiterführende, daran andockende Trainingseinheiten.

Die Lösung
Als dreigliedrige Lösung wurden Lernprogramme zur Pkw-, Lkw- und Transportertechnik mit jeweils ca. 6–8 Lernstunden als On- und Offline-Variante realisiert. In Abstimmung mit Mercedes-Benz Global Training übernahm Thewald Kommunikation sowohl die Konzeptentwicklung, die komplette Themenrecherche, Drehbuchredaktion als auch die Medienproduktion und Qualitätssicherung zur Einbindung in ein SABA-LMS. Nur so ließen sich diese sehr umfangreichen Lernprogramme über die komplette Fahrzeugtechnologie hinweg konsistent und modular umsetzen. Auf folgenden Aspekten lag besonderes Augenmerk:
  • Sorgfältig ausbalancierte Themen – Marktrelevanz, Erklärungsbedarf und Verständnisbedeutung für weitere Inhalte
  • Ausgeklügelte Testszenarien – abgestuft in Einführungstest, Selbstkontrollen und Abschlusstest
  • Selektives Lernen wird unterstützt – der Lernende kann nach Absolvierung des Eingangstests, den er lernbegleitend nach Belieben wiederholt, gezielte Lernwegempfehlungen erhalten und diejenigen Themenkomplexe genannt bekommen, die er aufgrund bestehender Lücken schwerpunktartig bearbeiten sollte.

Der Erfolg
Alle drei Anwendungen sind international mehrsprachig im Einsatz – bis hin zu Chinesisch. Die Mehrfachnutzung von Themen bei dennoch trennscharfem Herausarbeiten der Unterschiede zwischen  Pkw, Lkw und Transporter erzielte große Kosteneinsparungen. Dies gelang dank der kompletten Ausarbeitung durch Thewald Kommunikation bei deutlicher Entlastung der Daimler Fachexperten. Über die Kernzielgruppe der Nachwuchsverkäufer hinaus haben sich die Lernprogramme auch als Grundlagenwerk für fachfremde Daimler Mitarbeiter etabliert, die den technischen Hintergrund zu den Produkten des Hauses verstehen wollen.

Das Feedback
„Mit der Trilogie Grundlagentechnik Kfz haben wir zusammen mit Thewald Kommunikation ein Produkt geschaffen, um unser Kundenkontaktpersonal gezielt an aktuelles technisches Basiswissen heranzuführen. Im Vordergrund stand dabei der Aufbau von fahrzeugspezifischer Kompetenz, um unsere Kunden noch versierter beraten zu können.
Der Erfolg in unseren Märkten und die Akzeptanz dieser Lernprogramme bei den Kollegen aus Sales und After-Sales gibt uns in der gewählten Vorgehensweise recht: Verwendung einer modularen Struktur hilft Kosten sparen und bündelt Effizienzen.“

Michael Temme
Manager e-Training und Computer Based Training
Mercedes-Benz Global Training
 
  © 2015 Thewald Kommunikation GmbH
|  Impressum    |  Haftungsausschluss    |  Datenschutz